MIDWIESN

Liebe Wiesnstammtisch- und MIDWIESN-Gemeinde,

 

auch dieses Jahr wollen wir die Wende von dem tragischen “in-immer-weiterer-Ferne-Rücken” hin zum “täglich kommt-sie-näher” gebührend und in bekanntem Rahmen feiern. Dies Jahr erfährt das Prozedere jedoch zwei wesentliche Änderungen

1.) Der Wiesnfernste Samstag fällt heuer auf den 26.03.2016, leider wurden im Jahre 325 auf dem Konzil von Nicäa die terminlichen Komplikationen für das Jahr 2016 beschlossen. Die Festschreibung von Ostern auf den, dem ersten Vollmond im Frühling folgenden Sonntag, führte dazu, dass die Midwiesn auf den Karsamstag fällt. Dieses Datum scheint auch uns für die miedwiesentlichen Tätigkeiten unangebracht. Die Aneinanderreihung sakraler und quasi-sakraler Veranstaltungen führte dazu, dass wir die Midwiesn auf den 16.04.2016 gelegt haben.

2.) Aufgrund des stetig, vor allem schnell wachsenden und äußerst stark engagiert Teilnehmerfeldes, in Neudeutsch auch gerne Supporter genannt, haben wir uns nach einem hartem, nahezu gesundheitsschädigen Auswahlverfahren auf einen neuen Tempel festgelegt, in welchem wir durch gezielt geschlegelte Schläge auf massives Messing die vom Holz gehaltenen Halben befreien. Unsere Wahl ist auf den Großwirt, Volkartstraße 2, 80634 München, gefallen. (U1, Bus 62, 63 und 53 – Haltestelle Rotkreuzplatz sowie Tram 12 – Haltestelle Volkartstraße)

Wie üblich gibt es Weisswürste und Augustiner Holzfassbier. Um 10.00 Uhr schreiten wir zur Tat und zapfen das erst Fassl an.

Um Anmeldung und Weisswurstbestellung (für Zugroaste, Preiß´n und sonstige Extrawürscht sind auch Wienerl möglich) wird bis zum 11.04.2016 gebeten! Bitte per E-Mail an: weisswurstbestellung@midwiesn.de

Umrahmt wird die Midwiesn selbstverständlich von feinster Wirtshausmusik, dargeboten von weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Wirtshausmusikanten. Der Musik-Obolus wird wie gewohnt vor Ort eingesammelt.

Auf geht´s und pack´mas zur Midwiesn am 16.04 in voller Montur! Alle Infos gibt´s auch nochmal auf www.midwiesn.de

Es ist selbstredend, dass Ihr, falls nicht selbst angemailt, Ihr Eure besseren Hälften oder sonstigen Wies´n G´schpusis etc. mitbringen dürft, bzw. sollt.

 

Viele Grüße und wir gfrein uns sakrisch.

Das Präsidium

Leo, Julian und Gerti

 

P.S. Außerdem freuen wir uns über eine kleine Spende (gegen Erhalt von hochwertigstem Holz-Merchandisinig) für Aid That Helps e.V. zur Unterstützung eines Kinderheims in Uganda. Weitere Infos hierzu findet Ihr unter www.aidthathelps.de